Star Trek

Vorhin habe ich bei Twitter folgende zwei Aussagen von @BerndPerplies gelesen:

Auf dem Hauptschirm vor ihm funkelten die Sterne, doch alles, was er sehen konnte, war Jadzias Gesicht. #DramaQueen #StarTrek_TNG_Widerstand

Hätte nie gedacht, dass Worf so ein Weichei ist. Das hat man davon, wenn man Frauen über „echte Männer“ schreiben lässt. 😉 #StarTrek

Und dabei fiel mir wieder ein, welche Gedanken ich mir in letzter Zeit über Star Trek gemacht hatte.
René und ich, wir haben nämlich ein Abo, bei dem wir jeden Monat ein Heft mit einer DVD mit 3 Star Trek Folgen bekommen. Im Moment gibt es da Folgen von TNG.
Die Serie hatte ich vorher nie so wirklich gesehen, denn als ich angefangen habe, Star Trek zu gucken, lief im Fernsehen gerade vor allem Voyager. Später dann habe ich auch die ein oder andere Folge DS9 gesehen.

TNG war am Anfang recht cool (vor allem Worf), doch inzwischen stapeln sich die DVDs, ohne dass ich sie gucke.
Zum einen bleiben die Charaktere irgendwie seltsam flach. Ich hatte vorher Babylon 5 geguckt und vor allem im Vergleich dazu, wo ja alle Charaktere Ecken und Kanten haben, sind die Star Trek Charaktere ziemlich langweilig. Sie sind alle so unglaubliche Gutmenschen, die davon ausgehen, dass man grundsätzlich alle Probleme mit Reden lösen kann (und das ja auch oft genug schaffen, weil das Drehbuch auf ihrer Seite ist). Sie sind alle unglaublich perfekt, kritikfähig, nicht nachtragend, freundlich, aufgeschlossen allem gegenüber. (OK, es gibt die ein oder andere Ausnahme. Ich bin über jede Folge glücklich, in der Picards Problem mit Kindern thematisiert wird, die sind meistens recht gut.) Einfach so, wie eigentlich kein Mensch ist.
Nur Worf ist eigentlich anders. Eigentlich, denn das Problem ist, dass er zwar als der gewaltbereite, kämpferische Klingone konzipiert ist, sich ja aber trotzdem irgendwie in diese Gemeinschaft unglaublich freundlicher, verständnisvoller Menschen einfügen muss. Was dadurch gelöst wird, dass er die Befehle, die er hat, und die Regeln, die man ihm vorgibt, über alles stellt. Deshalb knurrt er nur, wenn man ihn beleidigt, und redet viel von Ehre und das wars. (Und deshalb ist es wahrscheinlich für irgendwelche Romanschreiber leicht, ein Weichei aus ihm zu machen 😉 )
Und die ganzen Konflikte, die daraus wiederum entstehen könnten, werden größtenteils ignoriert.
Das alles (und Wesley Crusher. Obwohl ich im Moment an der Stelle bin, an der er nicht auf der Enterprise ist. Juhu!) bewirkt, dass ich nur alle zwei Monate mal eine Folge gucke.

3 Gedanken zu „Star Trek

  1. (Schattenstern vom LJ hier)

    So gern ich TNG auch habe, die allzu „perfekten“, unveränderlichen Charaktere stören das Gesamtbild schon. (Hmmm, ich müsste mal schauen, ob ich das Interview mit einem der langjärigen Trek-Autoren wiederfinde, in dem er davon erzählt, dass die Schreiber grade für TNG den menschlichen Hauptcharakteren keine wirklichen internen Probleme geben durften. -.-)

    Auch einer der Gründe übrigens, warum DS9 mit Abstand meine Lieblings-Trek-Serie ist. Klar, auch das hat seine Macken, aber die Charaktere haben mehr als nur ein paar Ecken, Kanten und Konflikte. (Ich hatte hier (http://schattenstern.dreamwidth.org/147538.html) mal angefangen, über die Spannungen in den frühesten Folgen zu schreiben.) Insofern kann ich dir, grade, wenn TNG dich in Bezug auf seine Charaktere langweilt, auf jeden Fall ans Herz legen, mehr als nur ein paar vereinzelte Folgen dieser Trek-Serie zu gucken, wenn du Gelegenheit dazu hast. (Auch, weil DS9 und Babylon 5, das ich selbst auch unbedingt mal schauen will, so oft miteinander verglichen werden.)

  2. Was man zu Wesley wissen muss, ist, dass die Rolle als Mädchen konzipiert war, bevor man sich kurzfristig umentschloss.

    Also dafür, dass er keines ist, macht er’s doch ganz gut. 😉

    Im Ernst: Weiblich besetzt wäre er zwar vollkommen klischeehaft aber deutlich glaubwürdiger und erträglicher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s