RTL über Mangas

Das hat René gestern gefunden:

Sein Kommentar dazu:

Gestern abend kam auf RTL n Bericht über „spinnrige Japaner“ und ihre Manie in Sachen Mangas und dass die sich in diese Zeichnungen „verlieben“. Schlimmer war jedoch der Teil, in dem Mangas generell als hart an Porno mit viel Nachschub an leichtbekleideten Mädchen bezeichnet wurden – also das war nicht informierend, eher sollte es schockieren – das nenn ich schlechte Berichterstattung.

Wozu es eigentlich nichts mehr hinzuzufügen gibt. Außer, dass wir es beide sehr lustig finden, dass sie am Anfang einen Typ im Stitch-Kostüm zeigen. Jetzt wisst ihr’s: Disneyfilme sind Mangas… oder so…

Der weitere Verlauf unseres Gesprächs:

Ich: Irgendwie sehr ungeschickt von RTL, da auf RTL2 ja Mengen an Animes laufen.
René: Der Zusammenhang wurde clever verschwiegen. Und was wissen Berufstätige, die sich die Nachrichten ansehen, vom nachmittäglichen Kinderprogramm.

Allgemein gesagt ist das der schlechteste Bericht in der Hinsicht, den ich je gesehen habe. Ich mein, wir wissen alle, dass es bekloppte Menschen auf der Welt gibt, aber diese Art einseitiger Berichterstattung sollte doch irgendwann mal langweilig werden, oder nicht?

5 Gedanken zu „RTL über Mangas

  1. Nein, diese Art Berichterstattung wird nie langweilig. Da kann man sich so schön normal fühlen, wenn man abends das Kind verprügelt, danach der Frau eine watscht und dann bei Bier und Fußball auf der Couch gammelt. Denn zum Glück gibt es ja Irre auf der Welt, die in diese Normalo-Idylle nicht reingehören. Da gibt es Larper und Comic Freaks, und Manga-Fans und Gotcha-Spieler und dann ja noch den irren Österreicher, der seine Famile gefoltert hat. Hach, geht’s uns gut.

    Davon mal abgesehen sind Erwachsenen-Mangas für Europäische Verhältnisse ja schon häufig hart am Porno und/oder am Splatter. Jaja, es gibt Kinder-Mangas und harmloses Zeug, weiss ich. Wie der Anteil ist, weiss ich da auch nicht. In detuschen Comics ist man eben kein nacktes Fleisch gewöhnt, weil die nicht primär für Erwachsene gedacht sind…

    • Ich denke nicht, dass die Anteile irgendwie großartig anders verteilt sind als z.B. hierzulande bei Filmen.

      Aber wie du sagtest: Die Leute hier glauben immer noch, Comics und Zeichentrickfilme wären nur was für Kinder, und deshalb fällt es ihnen viel mehr auf, wenn in Mangas und Animes irgendwas in Richtung Sex und Gewalt zu finden ist.

  2. Nein, einseitige Berichterstattung ist komplett normal auf RTL.

    Hast Du schon mal die tollen Berichte über die armen, armen „Hartz IV“-Familien gesehen?

    Abgesehen davon, dass ich mich seit Jahren darüber ärgere, dass die Medien die Ansicht verbreiten, Hartz IV sei der Name der Leistungsart, habe ich noch nicht einen Bericht dieser Güte gesehen, in dem nicht irgendwas verschwiegen wird.

    „Fünfköpfige Mutter muss mit 250,00 EUR im Monat vom Staat auskommen!“

    Klar. Und dass die ARGE wahrscheinlich die Miete direkt an den Vermieter überweist, das gleiche mit den Stadtwerkeabschlägen macht und die arme, arme Frau für 5 Kinder Kindergeld und Unterhalt oder Unterhaltsvorschuss bekommt und damit auch nochmal runde 800,00 – 1000,00 EUR je nach Alter der Kinder zusammenkriegt, wird mal besser verschwiegen…

    (Zahlen hier nicht durchgerechnet, kommt aber ca. hin)

  3. Oh ja, den habe ich auch gesehen, allerdings ist das bei mir Morgenprogramm, da stehe ich nämlich gerade auf … egal. Mich hat das sehr geärgert, aber wie schon in den anderen Kommentaren zu lesen: man kennt es nicht mehr anders von diesem Sender.
    @Lisande: Die ach so armen Hartz IV Familien wohnen auch noch immer am selben Ort, nämlich bei mir um die Ecke. Keine Ahnung wo sie die immer ausgraben, ich kenne keine einzige davon … aber da werden auch mal gerne Abbruchhäuser gefilmt und als normale Wohnhäuser der Gegend ausgegeben.
    Nein, ich glaube den Medien kein Wort mehr. Wer zuhört erkennt, worum es wirklich geht …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s