Links

Da ich gerade lektoriere, was irgendwie echt nicht spannend ist (zumindest nicht, um darüber zu bloggen), hier ein paar spannende Dinge, die andere Leute geschrieben haben:

Thomas Plischke schreibt über Prologe, ob man sie braucht und wenn ja wofür.

In amerikanischen Gefängnissen ist das Spielen von D&D verboten worden, weil es “promotes fantasy role playing, competitive hostility, violence, addictive escape behaviors, and possible gambling”. Wobei Punkt eins irgendwie seltsam ist, weil ja, deshalb heißt das Fantasy Role Playing Game, aber was genau macht das zu einem Argument für das Verbot? Und Punkt zwei eben genau das ist, was Rollenspiel normalerweise nicht tut, im Gegensatz zu vielen anderen Spielen …

Und zuletzt sind übers Wochenende interessante Dinge auf dem amerikanischen Buchmarkt passiert, als plötzlich alle Bücher eines großen Verlagshauses nicht mehr über Amazon bestellbar waren.

Viel Spaß beim Lesen. Ich geh dann mal weiterlektorieren.

2 Gedanken zu „Links

  1. Naja, technisch gesehen wurde es nicht verboten, sondern ein verbot wurde bestätigt. Die diskussion gibt es ja nicht erst seid heute, sondern seid mindestens ca. 1992

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s