Subkulturen

Ich schreibe gerade über Fans, Fanverhalten, Fanfiction und alle möglichen anderen Dinge in der Richtung, um die dann eher weniger als mehr mit dem Fantasy-Boom in Verbindung zu bringen.

Dabei fällt mir wieder auf, dass ich Subkulturen (vor allem die im Internet) unglaublich faszinierend finde. Wo sonst könnten sich innerhalb kürzester Zeit so viele neue Worte und Ausdrücke entwickeln, dass man außerhalb seiner eigenen Subkultur teilweise wirklich gar nicht mehr verstanden wird? (Vorausgesetzt, man verwendet besagte Worte und Ausdrücke.)
Ist das nicht irgendwie genial? Während wir alle globalisiert und immer gleicher werden, weil alte Bräuche usw. aussterben, sitzen im Internet Leute und denken sich einfach neue aus.
Wenn man das Internet mit Boot und Tropenhut bereisen könnte, könnte man ein sehr interessantes Tagebuch schreiben. So in der Richtung:

Tagebuch von Dr. John Johnsonsen, Anthropologe, Oxford University

20.3.
Heute bin ich einem Stamm von Cosplayern begegnet, die mich eingeladen haben, an ihren Ritualen teilzunehmen. Zwischen den Cosplayern und einem nahen Stamm von Star Trek Fans scheint eine gewisse Feindschaft zu bestehen. Ihre Bräuche ähneln sich zwar stark, doch scheint es Unterschiede in Details zu geben, die sich mir entziehen.

13.7.
Konnten aus der Ferne eine Lolcat beobachten. Diese Tiere sind angeblich extrem zutraulich und vollkommen harmlos, doch leider kamen wir nicht näher heran, da in dem Gebiet zwischen ihr und uns gerade ein Flamewar ausgetragen wurde. Vielleicht ein andermal.

19.9.
Ich wurde von dem Ruf „Arrr, Matey!“ geweckt und befürchtete schon, unser Lager würde angegriffen. Doch meine Führer erklärten mir, es wäre Talk like a Pirate Day. Bisher habe ich keine klare Antwort auf meine Fragen nach dem Sinn und Zweck dieses Brauchs bekommen, hoffe aber, dass sich dies im Verlauf des Tages ändert.

17 Gedanken zu „Subkulturen

  1. Ganz ehrlich? Den Reisebericht von Dr. John Johnsonsen würde ich sofort lesen. XD (Aber nur, wenn er irgendwann davon erzählt, wie er nur knapp den großen orz-XD-rofl Hagelsturm überlebt hat, vor dem ihn ein schwer erkennbarer Angehöriger des Anonymaus-Stammes gewarnt hatte.)

    Ah, ich müsste mal wieder alte Abenteuerromane lesen, so mit Tropenhut und Steckmückenplage.

  2. *g* Ich glaube, du solltest diese Reiseberichte schreiben. Allein um das breite Grinsen auf meinem Gesicht zu erhalten 🙂

  3. Ein orz-XD-rofl Hagelsturm ließe sich einbauen *g*

    Mit geht John Johnsonsen jetzt auch grad nicht mehr aus dem Kopf… Ohje *g*
    Einer seiner Führer müsste Roxxor von den Gamer-Stämmen sein.

  4. Also ich glaube, wenn du sammelst, dann bekommst du eine ordentliche Novelle zusammen ^^

    Herrliche Idee! Vielleicht kannst du den Inhalt deiner Masterarbeit kombiniert mit einem solchen Bericht sogar herausgeben? Nach „Generation doof“ und den ganzen Büchern über Leute, die nicht erwachsen werden wollen oder lieber arm und dick, hat sowas mit einem fetzigen Titel sicher ein gutes Potential.

    „Dr. WWW, nehme ich an.“

  5. Das Tagebuch wäre eine grandiose Idee *g*
    Du könntest von der Artenvielfalt der Cosplayer berichten, von den seltsamen Paarungsverhalten und den berüchtigten „Con-Hochzeiten“.

  6. Wir Filker feiern ja auch immer brav Talk like a Pirate Day. Abgesehen davon machen wir Musik, die oft genug als „ose“ bezeichnet wird, unterscheiden Fen (ja – nicht Fans, sondern Fen) von Mundanes (allerdings nur mit verschämtem Augenaufschlag, denn man will ja niemanden diskriminieren, nicht einmal Mundanes) und haben so Dinge wie „true filk“ oder „found filk“. Wir mögen zum Hogging neigende Zeitgenossen nicht besonders. Und unsere Circles können „bardic“, „theme“ oder „chaos“ sein.
    Soziolekte sind doch eine feine Sache.
    Übrigens, wenn einem der Text zu seinem Lied spontan nicht einfällt hat man einen Anfall von Frank Hayes Disease.

  7. Pingback: John Johnsonsens Abenteuer zwischen den Wänden von Facebook « Katastrophengebiet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s