iPad macht Verlage überflüssig?

Bei Buchreport habe ich einen Artikel dazu gefunden, wie das iPad in Zukunft den Buchmarkt beeinflussen könnte. Dort zu finden war auch dieser Satz:

Verlage könnten langfristig als Mittelsmänner zwischen den Autoren und der Leserschaft wegfallen.

Dieser Satz ist nicht ganz offensichtlich, aber doch feststellbar das Zitat einer Aussage, die irgendein japanischer Buchmarkt-Analyst gemacht hat, und die in diesem Buchreport-Artikel in Bezug zum deutschen Buchmarkt gesetzt wird. Nun habe ich nicht wirklich Ahnung vom japanischen Buchmarkt, aber irgendwie glaube ich, dass auch dort das zutrifft, was John Scalzi hier unter der Überschrift „Why In Fact Publishing Will Not Go Away Anytime Soon: A Deeply Slanted Play in Three Acts“ so wunderbar erklärt. Beim deutschen Buchmarkt bin ich mir da sogar ziemlich sicher.

Um John Scalzis Artikel kurz zusammenzufassen … Es gibt Dinge, die Autoren tun wollen und optimalerweise auch können:

  • Schreiben

Und es gibt Dinge, die Autoren größtenteils nicht tun wollen und meistens auch nicht können:

  • Die Fehler finden, die sie in ihre eigenen Texte eingebaut haben
  • Layout
  • Coverdesign
  • Marketing
  • Das finanzielle Risiko bei der ganzen Unternehmung tragen
  • Der ganze Rest

Klingt komisch, ist aber so 😉
Warum tendieren Leute dazu, Panik wegen Dingen zu machen, die bei näherer Betrachtung doch ziemlich unwahrscheinlich sind?

Ein Gedanke zu „iPad macht Verlage überflüssig?

  1. Weil sie einfach keine Ahnung haben und in Deutschland eben doch noch gerne die Idee des genialen Autors herumgeistert, den die BÖSEN Verlage einfach nicht verstehen wollen – und der durch sowas natürlich ganz dolle erfolgreich wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s