Das Radio

Ich bin komme gerade aus einem SWR-Studio, wo ich für einen ganz anderen Radiosender (also nicht SWR) von einer Frau interviewt wurde, die in Wien saß. Ein Hoch auf die Wunder der Technik!

Was das für ein Interview war, erzähle ich, wenn es gesendet wurde, weil im Moment bin ich mir noch nicht sicher, ob die sich beim noch mal Anhören des aufgenommenen Materials nicht die Haare raufen und alles in die Tonne treten, weil ich zu oft „Äh“ gesagt und zu verworren geredet habe. Ich war ziemlich nervös.
Gut, höchstwahrscheinlich werden sie nicht alles wegwerfen, sondern irgendwas Brauchbares zusammenschneiden. Aber trotzdem …

Im Moment wollte ich nur gesagt haben, dass es ein Erlebnis war, im Studio eines Radiosenders gewesen zu sein. Das Leben ist gut.

9 Gedanken zu „Das Radio

  1. Ach ja. Der Ruhm… 1995 hatte ich meine five minutes of fame im englischen Fernsehen Channel 4. Wurde mit anderen Filkern von Craig Charles interviewt. Und wusste nicht, wer das ist, nur dass alle ganz aufgeregt waren, von Craig Charles interviewt zu werden. Habe mich lediglich gefreut, dass da dieses nett aussehende Kerlchen kam und keine Arroganz gegenüber SF und F Fen zeigte.
    Danach hat mich der Ruhm dann wieder vergessen.

  2. Oha… vor einigen Jahren war ich mal im Fernsehen.
    RTL drehte eine Reportage über einen Schrauberkurs für Frauen. Mit der Geschichte könnte ich ein Buch füllen.
    Was ich aber sagen will isr, RTL II bringt ja reichlicch Wiederholungen, so auch immer wieder mal diese Schraubersendung. Es ist unglaublich, wie oft ich angesprochen werde, weil man mich dort gesehen hat.
    Übrigens finde ich es unglaublich, wer sic sowas ankuckt 😉
    Das Gute an dem Dreh damals war, ich kann alleine meine Reifen wechseln und lasse mir in der Werkstatt nicht mehr jeden Mist erzählen.
    LG sweetkoffie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s