Was so passiert

Unerwartete Dinge geschehen unerwartet und unterbrechen den Arbeitsalltag auf erfreuliche Weise.

Zum Beispiel erhielt ich gestern einen überraschenden Anruf. Das Ergebnis des Gesprächs kann man hier bewundern. Ein Interview, das ich vor einiger Zeit für die Nautilus mit Lauren Kate geführt habe, ist auf der Website von cbt in einem Special zur Autorin und ihrem Werk zweitverwertet worden.

Was die Arbeit angeht, ist heute das englische Original eines Romans angekommen, den ich lektoriere. Da ich von dem Roman erst einmal nur das erste Drittel bekomme, ist es auch nur das erste Drittel des Originals, was dann so aussieht:

Ja, das sind aus einem Buch herausgetrennte Seiten.
Ich habe angemessen um das Buch getrauert, bevor ich mich an die Arbeit gemacht habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s