Ich lebe noch

Ich lebe noch. Die Woche war nur irgendwie voll mit Zeug, das mich vom Bloggen abgehalten hat. Doch heute bin ich nicht nur wieder in Heilbronn, anstatt in der näheren oder auch ferneren Umgebung von Mainz, sondern habe auch einen fertig lektorierten Roman abgegeben. Der nächste Lektoratsauftrag soll morgen kommen, wahrscheinlich wieder zusammen mit losen Buchseiten.

Was heute bereits ankam, war meine Journalisten-Akkreditierung für die Frankfurter Buchmesse. Nun darf ich mir meine Eintrittskarte selbst ausdrucken und freue mich schon auf die Messe.

Ansonsten schreibe ich an einem Roman, versuche für einen weiteren Roman ein Exposé hinzubekommen, das meiner Agentin gefällt, und zwischendurch passiert es, dass ich auf Facebook mehr verrate, als ich eigentlich wollte:


(Klicken zum Vergrößern. Und nicht wundern, ich habe als Sprache bei Facebook Pirate-English eingestellt. Einfach weil’s lustig ist.)

Und der VHS-Kurs, der läuft weiterhin wunderbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s