Das Chaos geht weiter

Auf der Buchmesse haben sich einige tolle Dinge ergeben, was nun aber bedeutet, dass ich lektoriere und lektoriere und lektoriere und eigentlich nicht mehr schlafen dürfte.

Außerdem schreibe ich am nächsten Larry Brent-Roman. Das Exposé wurde am Mittwoch von allen wichtigen Leuten für gut befunden, und am Cover wird auch schon gearbeitet.
Die Entstehung eines Larry Brent-Covers ist immer eine interessante Sache. Es ist immerhin eine Collage aus alten Lonati-Bildern. Was also nicht auf diesen Bildern ist, lässt sich nicht darstellen. Aber es klappt trotzdem jedes Mal wieder, dass man etwas findet, das zum Inhalt passt.

Zuletzt habe ich inzwischen lustigerweise zwei Belegexemplare von „Die Furcht des Weisen 1“. Ich hatte dafür die Korrekturen eingegeben. D.h. ich habe einen Stapel Papier mit handschriftlichen Verbesserungen am Rand bekommen und musste die in die Datei übertragen. Was gar nicht so einfach ist, wenn man sich ständig irgendwo festliest, wo es gerade spannend klingt … ähem.
Aber deshalb habe ich auf der Buchmesse am Klett-Cotta Stand auch gleich ein Belegexemplar in die Hand gedrückt bekommen. Nachdem ich diesen Riesenbrocken von einem Buch also über die Messe und nach Hause geschleppt hatte, war meine Überraschung doch recht groß, als ich hier meine Post auspackte und dabei noch einmal „Die Furcht des Weisen“ fand.
Eignet sich aber sicher gut als Geschenk …

3 Gedanken zu „Das Chaos geht weiter

  1. Dieser dicke Brocken von Buch hat mich dazu gebracht, mir einen ebook-Reader zu bestellen. The Wise Man’s Fear liegt seit Monaten auf meinem Stapel ungelesener Bücher, ist aber so unhandlich, dass ich es immer wieder weggeschoben habe. Dann habe ich vor ein paar Tagen vorsichtig mit dem Lesen begonnen, und bald lahme Hände und Frust bekommen. Weil der Text echt toll ist, aber das Buch nicht mal in meine große Handtasche passt. Grrr… Ich lese gerne auch mal zwischendurch, wenn ich Leerlauf habe. Na, nun freu‘ ich mich auf den Reader, auch wenn ich dann noch mal ein paar Euros für die ebook-Version ausgeben muss.
    Hast du Die Furcht des Weisen inzwischen ganz gelesen? Und wie hat es dir gefallen?

    • So geht es mir auch, aber ich schleppe das Buch einfach trotzdem mit mir rum. Wenn ich nicht so sonderlich viel Zeug mitnehmen muss, passt es in den Rucksack.

      Durch habe ich es aber immer noch nicht. Im Moment fressen ein Roman, den ich begutachten muss, ein Rezensionsexemplar und diverse Recherchedinge alle Lesezeit.

  2. Ah.. den ersten Teil habe ich lange gehabt und nie gelesen.
    Dann vor nem Monat gelesen und anschließend gleich The Wise Mens Fear gekauft (es tut mir Leid: Aber ich sehe nicht ein das komplette Buch in englisch für 15€ zu krigen und für die Hälfte des Buches in Deutsch 25€ zu zahlen..). Bin begeistert, aber man muss es mögen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s