Weil’s jeder macht …

Ich kann mich dem Gruppenzwang einfach nicht entziehen, deshalb hier ein Jahresrückblick 2011. Gut, hinzu kommt, dass es ein cooles Jahr war, mit dem ich gerne angebe. Also los …

2011 war mein erstes Jahr als ernsthaft berufstätiger Mensch und als Freiberufler. Das ist insgesamt erstaunlich gut gelaufen. Wie es scheint, bin ich tatsächlich in der Lage, die Dinge umzusetzen, die ich mir unter purer Ignoranz aller besseren Ratschläge vorgenommen habe. Wer hätte das gedacht?

Insgesamt sind 5 (bzw. 6, je nachdem, wie man zählt) Heftromane von mir erschienen und ich habe zwei weitere geschrieben, die nächstes Jahr erscheinen werden. Ich habe Lektoratsaufträge von 3 großen Verlagen (und mehreren kleineren) bekommen, habe cooles Zeug gemacht, von dem ich nicht dachte, dass man damit Geld verdienen kann, und habe einen VHS-Kurs geleitet. Außerdem habe ich einen Verlagsvertrag für meinen ersten richtigen, großen Roman unterschrieben.

In privater Hinsicht war es etwas durchmischter, aber eines der großen guten Dinge, war die Tatsache, dass ich mit René zusammengezogen bin. Wir haben grandiose neue Themen gefunden, über die wir streiten können, aber insgesamt verstehen wir uns so gut wie noch nie in den letzten acht … ähm … Moment … neun Jahren.

Also dann, kommt gut ins neue Jahr oder genießt den Weltuntergang oder was auch immer heute noch passiert.

2 Gedanken zu „Weil’s jeder macht …

  1. Ich find’s so cool, dass Du den Sprung in die Selbständigkeit gemacht hast und wider aller Unkenrufe einfach erfolgreich bist. Ist das nicht großartig?! Toll gemacht.
    Ich wünsche Dir und René ein gutes neues Jahr und dass Euch die Streitthemen nie ausgehen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s