Was so passiert

Eine große Meldung erschüttert im Moment die Welt der Phantastik. Der PAN-Verlag wird nicht weitergeführt. Das ist schade, denn dort habe ich schon das eine oder andere coole Buch gefunden.

Eine nicht ganz so spektakuläre Meldung ist die, dass nun die Shortlist des neuen Preises Seraph feststeht. So sieht die Liste aus:

Bestes Debut 2011
Corzilius, Thilo: Ravinia (Piper)
Magister, Jürgen: Katharsia (Dresdner Buchverlag)
Marewski, Nina Maria: Die Moldau im Schrank (Bilger Verlag)

Bestes Buch 2011
Aster, Christian von: Der letzte Schattenschnitzer (Klett-Cotta)
Heitz, Markus: Die Legenden der Albae: Vernichtender Hass (Piper)
Hennen, Bernhard: Die Drachenelfen (Heyne)
Marzi, Christoph: Memory. Stadt der Träume (Arena)
Meissner, Tobias: Die Soldaten (Piper)

Ich bin ja mal gespannt, ob Markus Heitz auch diesen Preis wieder gewinnt.

3 Gedanken zu „Was so passiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s