Krach Bumm Peng!

René lässt nicht locker, was „Battleship“ angeht. Nachdem er ja letztens gesagt hat, dass er den Film gerne sehen will, was bei mir wenig Begeisterung ausgelöst hat, meinte er heute beim Frühstück: „Auch wenn du normalerweise keine Filme wegen Schauspielern anschaust … Bei Battleship spielt Taylor Kitsch mit.“
Das löste bei mir erst mal folgende Reaktion aus: „Andrea an Gedächtnis, sollte ich diesen Namen kennen?“
Gedächtnis: „Äh ja, glaube schon.“
Ich: „Und woher?“
Gedächtnis: „Gute Frage … suche Assoziationen … ah … Mars!“
Ich: „John Carter!“
Das brachte mir einen erstaunten Blick von René ein, der es nicht gewohnt ist, dass ich mit den Schauspielernamen, die er mir nennt, tatsächlich was anfangen kann. Doch er fing sich schnell wieder: „Genau. Nur diesmal mit militärischer Kurzhaarfrisur.“
Ich: „Das ist blöd. Dann sieht er ja gar nicht mehr gut aus.“
René: „Soll ich mich dann auch beschweren, dass Rihanna in dem Film nicht halbnackt rumläuft, sondern eine richtige Uniform trägt?“
Ich: „Genau. Was für Gründe gibt es überhaupt, ihn anzuschauen?“
René: „Krach Bumm Peng!“
Ich: „Ach ja …“

6 Gedanken zu „Krach Bumm Peng!

  1. Taylor Kitsch wäre schon ein schlagkräftiges Argument, sich Krach Bumm Peng anzugucken. Allerdings ist er mir bei der Vorschau für den Film, -ich war Freitag im Kino u. habe John Carter geguckt-, nicht aufgefallen. Also kann er keine tragende Rolle haben.
    Es gab Ausschnitte aus 4 Filmen vor dem eigentlichen Filmbeginn:
    Battleship
    Iron Sky
    Prometheus
    The Avengers

    Prometheus und Iron Sky sind auf meiner Liste gelandet, die beiden anderen eher nicht.
    Na, dann viel Spaß, falls du dich von René überreden lässt.

    • Iron Sky und Prometheus stehen auch auf unserer Liste.

      Ich bin mir nicht so sicher, warum René Battleship unbedingt sehen will. Normal ist er auch nicht so begeistert von Filmen, die keine Handlung haben. Wahrscheinlich liegt es an dem Raumschiff. Das scheint ja schon recht cool zu sein. Oder es ist eine renéische Eingebung, und eigentlich ist der Film richtig gut. So was hat er auch manchmal.

    • Er hat ja nur die zweite männliche Hauptrolle nach Liam Neeson.
      Was Film wegen Darsteller ansehen angeht, das ist Blödsinn – dann hätte ich ja wegen Simon Pegg auch Mission Impossible 4 sehen müßen, auch wenn Andrea skeptisch war, als ich sie in Paul geschleift habe.
      Iron Sky bekommen wir hier nicht ins Kino, nichtmal das im Nachbarort … naja, bleibt noch die Hoffnung auf das Arthouse Kino.

      Prometheus ist für jeden Alien-Fan ein MUSS, insbesondere, da es ja von Scott selbst ist und Avengers … ohne Robert Downey Jr. würde ich mir den wohl auch nicht ansehen – Iron Man ist IMO halt cool, obwohl mir War Machine lieber wäre.

      • Film wegen Darsteller muss nicht zwangsläufig Blödsinn sein. Ein paar Jahre hat das für mich bei John Cusack sehr gut funktioniert. Der war eine sichere Bank für gute Filme. Leider kamen dann „2012“ und der unsägliche Zeitreisen-Whirlpool-Film. Damit hat der gute Mann seine eigene Legende zerstört. Ich hoffe, dass er das mit dem Poe-Film „Raven“ wieder ausgleichen kann.

    • Ich weiß nicht … ich finde immer, wenn es einfach nur darum geht, den Schauspieler zu sehen, zumal wenn man ihn nicht wegen seiner Schauspielkünste, sondern nur wegen seines Aussehens schätzt, dann kann man ihn auch googlen und sich Fotos anschauen. Ist deutlich billiger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s