The Psychopath Test und Bones of Faerie

Ich musste seit einer Weile keine Gutachten mehr schreiben, was dazu führt, dass ich mehr dazu komme, Bücher aus meinem SUB zu lesen.

Eines davon war „The Psychopath Test“ von Jon Ronson. Das ist ein Sachbuch, das sich mehr oder weniger damit beschäftigt, dass man Psychopathen oft in wichtigen Führungspositionen findet.
Es war eine seltsame Lektüre. Die ersten paar Kapitel habe ich mit der Suche nach Hinweisen darauf verbracht, dass der Autor sich das alles ausgedacht hat. Er beschreibt halt seine Recherchen, und das ist alles so abstrus, dass man sich denkt: „So kann die Welt doch nicht wirklich sein.“
Beispielsweise wird da etwas über diesen Typen und seine Sammlung von McDonalds-Spielzeugen erzählt …
Mit der Zeit freundet man sich mit dem Gedanken an, dass die Welt vielleicht doch so sein könnte, vor allem da die Dinge, die in dem Buch behauptet werden, einer Überprüfung standzuhalten scheinen. Und dann bekommt man ein bisschen Angst. Und dann liest man umso aufmerksamer weiter.
Das lohnt sich auch. Es ist ein sehr interesanntes Buch.

Außerdem habe ich „Bones of Faerie“ von Jannie Lee Simner gelesen. Das Buch ist ziemlich faszinierend. Es geht darum, dass ein Krieg zwischen Menschen und Elfen die Welt verändert hat. Pflanzen sind aggressiv. In den Wald zu gehen ist tödlich, bei der Ernte muss man mindestens mit blauen Flecken rechnen. Die Menschen überleben gerade so, und in dem Heimatdorf der Protagonistin gibt es dafür eine Regel: Jede Spur von Magie muss vernichtet werden.
Und dann wird die kleine Schwester der Protagonistin mit hellem Haar geboren, was als Zeichen für magische Fähigkeiten gilt.
Ich hatte mir das Buch gekauft, weil ich den Anfang ziemlich beeindruckend fand. Den kann man hier lesen. Der Rest des Romans bleibt dem Anfang treu.

3 Gedanken zu „The Psychopath Test und Bones of Faerie

  1. Wow, der Anfang ist schon mal sehr gut. Die Autorin und das Buch kommen gleich mal auf meine Merkliste.

    Ebenso Jon Ronson. Er ist doch der Autor von Men who stare at goats.
    Na, mal sehen, was ich für den Urlaub lesetechnisch mitnehme. Obwohl ich mir ja vorgenommen habe, drei Wochen Urlaub fleißig zum Schreiben zu nutzen.

  2. Der Psychopath Test klingt echt spannend. Mal sehen, ob ich den je kaufe, mein SUB Stapel ist ja schon einen Kubikmeter dick.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s