Gleichberechtigung bei He-Man

Das heutige Frühstück beinhaltete eine Diskussion über das Aussehen von Renés „Masters of the Universe“-Figuren. Zuerst habe ich versucht ihm zu erklären, warum der neandertalerartige grüne Typ meiner Meinung nach immer noch besser aussieht als der blonde Schönlingstyp.
Aber dann irgendwann fiel mir etwas auf …

Normalerweise denkt man ja, unpraktische Rüstungen seien Frauen vorbehalten. Aber bei He-Man herrscht in dieser Hinsicht eindeutig Gleichberechtigung. Natürlich gibt es den einen oder anderen Blechbikini. Hier zum Beispiel. Aber auch die Männer laufen bauchfrei rum. Mal ganz abgsehen von vielen Leuten, die sowieso so gut wie nur einen Lendenschurz tragen, wie unter anderem He-Man selbst, gibt es da zum Beispiel den hier:

Wenn das keine komplett sinnlose Rüstung ist, weiß ich nicht, was eine sein könnte.

Im Sinne etwas sinnvollerer Neuigkeiten, habe ich gestern den nächsten Macabros-Roman beendet. Nun geht es weiter mit einem eigenen Projekt, einem geheimen Geheimprojekt und einem Lektorat.

5 Gedanken zu „Gleichberechtigung bei He-Man

  1. Na ja, komplett sinnlos ist sie nicht – die Kronjuwelen sind immerhin geschützt! So dass Girlie-Manöver Nr. 1 – in die Nüsse treten – nicht mehr funktioniert.

  2. Mist, jetzt finde ich den Cartoon nicht… muss ich zuhause noch mal gucken. Jedenfalls sieht man da eine Amazone im klassischen Ketten-Bikini, in der Brust stecken ungefähr 10 Pfeile, und sie seufzt „Thank goodness I was wearing my armor“. Mußt ich nur grad dran denken. 🙂

  3. Vor vielen, vielen Jahren habe ich mal einen Songtext zu dem Thema verfasst (einen meiner allerersten). Hier ein Auszug:

    Have you seen the hero,
    his sword held high above him,
    the twilight of false dawn his bare necessities displays.
    A flimsy leather hold-all
    protects his vital organs
    and instead of useful armour he wears a virile smile.
    (….)
    Have you ever wondered
    how a hero wns his battles
    with his naked body vulnerable to his enemies?
    How can he move so quickly
    through the peril of the sword blows
    while a bare-breasted young woman is cureld tightly round his thigh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s