Conan

Ich hatte gestern mehr oder weniger zufällig das Vergnügen die zweite Hälfte der neuen Conan-Verfilmung zu sehen.
Es war ein seltsames Erlebnis.

Hatte außer mir noch irgendwer bei diesem Film das Gefühl, einem Computerspiel zuzusehen? Man wird mit eher fadenscheinigen Begründungen von Kampf zu Kampf gelotst, wie man das halt so von Spielen kennt. Vor allem dieses Riesenkraken-Vieh ist mir immer noch ein Rätsel. Was genau hat das zur Handlung beigetragen? Warum war das überhaupt da?

Außerdem muss Conan irgendwo ein unendliches Inventar gehabt haben, so viele unterschiedliche Rüstungsteile, wie er im Laufe des Films getragen hat.

Aber es ist nun mal Conan. Der alte Film ist auch kein Meisterwerk der Filmkunst. Und Momoa sieht immerhin besser aus als Arnie (was allerdings auch nicht schwer ist). Außerdem ist der Film auf ziemlich lustige Weise trashig. Mal sehen, wann ich dazu komme, die erste Hälfte zu schauen.

3 Gedanken zu „Conan

    • Ich hab mir jetzt sagen lassen, die erste Hälfte sei schlechter als die zweite. Vielleicht solltest du auch nur den halben Film sehen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s