Nicht gekennzeichnete Fortsetzungen

Gerade habe ich „Der falsche Spiegel“ von Sergej Lukianenko gelesen. Der Roman war ziemlich gut (und sogar irgendwie Cyberpunk. Offensichtlich darf man in Russland noch Cyberpunk schreiben). Allerdings fiel mir bald auf, dass der Roman wirklich verdammt viel Vorgeschichte hat. Fast als wäre er der zweite Teil von irgendwas. Also schaute ich mir den Klappentext noch mal an. Aber da stand nichts vonwegen Fortsetzung. Auch vorne bei der Titelei, kein Hinweis. Nirgendwo irgendeine Hinweis. Also ging ich weiter davon aus, ein Einzelwerk vor mir zu haben. Zumindest bis ich das Ende erreichte, wo endgültig Sachen erwähnt wurden, die vorher noch nirgendwo vorkamen.
Bei einer Liste anderer Werke des Autors entdeckte ich schließlich einen Roman namens „Labyrinth der Spiegel“. Da die beiden immerhin ein Wort gemeinsam haben, dachte ich mir, ich schaue mir den Klappentext mal an. (Am Coverdesign kann man in dem Fall nicht sehen, ob zwei Bücher zu einer Reihe gehören. Alle Lukianenko-Romane bei Heyne sehen gleich aus, egal ob Fantasy oder SF.) Und tatsächlich: dieselbe Welt, dieselben Charaktere. Ich hatte Teil 1 gefunden.
Es wäre echt nett gewesen, das vorher zu wissen. Dann hätte ich mir Teil 1 zuerst kaufen und das Ganze in der richtigen Reihenfolge lesen können.
Ich verstehe nicht, warum manche Reihen einfach überhaupt nicht gekennzeichnet werden. Ich meine, bei „Wächter der Nacht“ und „Wächter des Tages“ usw. ist es am Titel ja noch recht gut erkennbar, dass sie zusammengehören. Aber „Labyrinth der Spiegel“ und „Der falsche Spiegel“? Abgesehen von dem einen Wort haben die nichts gemeinsam. Und um die Sache mit dem Cover mal zu verdeutlichen:

Teil 1, „Labyrinth der Spiegel“:

Es teilt sowohl den Raben als auch die Spiegelscherben mit Teil 2, „Der falsche Spiegel“.

Allerdings teilen beide den Raben auch mit dem Urban Fantasy Roman „Wächter der Nacht“:

Ich weiß gar nicht, ob in irgendeinem dieser Romane ein Rabe vorkommt.

Und alle „Wächter“-Romane haben eine deutliche Ähnlichkeit mit einem beliebigen weiteren SF-Roman vom selben Autor:

Außerdem schaue ich mir, wenn ich einen Roman kaufe, natürlich nicht alle anderen Romane des Autors genau an, um sicherzugehen, dass ich nicht Teil 2 von irgendwas erwische. Es kann doch nicht so schwer sein, das einfach irgendwo hinzuschreiben. Wenn man es nicht aufs Cover packen will, dann in den Klappentext oder zumindest innen in die Titelei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s