Dinge und Cyberpunk

Es passiert gerade haufenweise Zeug, über das ich noch nicht reden kann, was ein bisschen frustrierend ist. Auf jeden Fall sorgt es dafür, dass dieses Jahr und der Anfang des nächsten Jahres schon wieder komplett verplant sind, was mich sehr freut.

Ansonsten ist gerade eine Übersetzung fertig geworden, und mit dem Schreiben von Beyond bin ich am Ende von Band 2. Cyberpunk zu schreiben ist übrigens sehr faszinierend. Meine Zukunftvision unterscheidet sich doch deutlich von den Klassikern des Genres. Das liegt einfach daran, dass die Klassiker schon ein paar Jährchen alt sind, und ich nicht einfach Ideen übernehme, sondern aus der Gegenwart extrapoliere, wie die Zukunft aussehen könnte. Und von unserer Gegenwart aus gesehen ist die Möglichkeit, sich direkt übers Hirn in irgendeine Art von Cyberspace einzustöpseln, immer noch nicht in Sicht. Dafür haben wir W-Lan, Smartphones, Google-Glasses und die Paranoia der NSA. Ich bin auf jeden Fall schon gespannt, was die Leser zum Endergebnis sagen werden.

Irgendwer sollte mich übrigens daran erinnern, nie wieder Kapitel mit Kapitelüberschriften zu versehen, die über die Kapitelnummer hinausgehen. Ich habe immer noch eines, das provisorisch „Das Geräusch, verursacht durch den Aufprall eines Schädels auf der Windschutzscheibe, das leider kein Traum ist“ heißt, weil mir kein richtiger Titel einfällt.

8 Gedanken zu „Dinge und Cyberpunk

    • Momentan heißt es „Roadkill“. Das geht vllt auch ganz gut.
      Aber Knack kommt dem Geräusch wahrscheinlich sehr nahe *g*

  1. Als Beifahrer ist mir das auch mal passiert. Ja, es gab mal Zeiten ohne Anschnallpflicht und Automatikgurte. Wenn ich mich noch richtig erinnere, klang es in meinen Ohren eher als ein sattes „Bong“ mit leichter Tendenz zu einem dumpfen „Bumm“….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s