Was man als Autor zu hören bekommt

Meine Postingfrequenz hier ist momentan wirklich unter aller Sau. Ich verspreche Besserung, sobald ich „Beyond“ fertig habe. Über die Hälfte ist schon geschafft.

Bis dahin hier eine Beobachtung:

Wenn die Leute erfahren, dass man nicht nur schreibt, sondern damit Geld verdient, lassen sie sich oft zu … sagen wir relativ lustigen Bemerkungen hinreißen. Ungeschlagen auf Platz 1 der Häufigkeit steht dabei: „Und davon kann man leben?“

Was mir in letzter Zeit interessanterweise auch recht häufig begegnet ist, ist etwas in der Richtung von „Da muss man ja viele Ideen haben.“ oder „Da braucht man ja viel Kreativität.“
Das bringt mich immer ein bisschen in Schwierigkeiten, weil ich nicht weiß, was ich höflicherweise darauf antworten soll (immerhin meint das ja niemand böse). „Ja, das ist Teil der Jobbeschreibung“ klingt schon ein wenig spöttisch, ist aber das Beste, was mir einfällt.

Aber was ist das auch für eine Bemerkung? Ich frage mich, ob andere künstlerische Berufe so was auch zu hören bekommen.

„Ich bin Zeichner.“
– „Da müssen Sie ja gut zeichnen können.“

„Ich bin Musiker.“
– „Da braucht man sicher ein großes musikalisches Talent.“

Irgendwie könnte ich mir das sogar vorstellen.

12 Gedanken zu „Was man als Autor zu hören bekommt

  1. Ich bin Bibliothekarin – Dann lesen Sie sicher ganz viel.
    😉

    Zu dem Musiker fällt mir noch ein Gespräch ein dass ich mal im Zug unfreiwillig belauscht habe:
    „Der Andrea Bocelli der singt aber auch toll und das obwohl der ja blind ist!“ – ähm…..

  2. Also die Frage „Und davon kann man leben?“ finde ich ziemlich dreist. Wer es so formuliert möchte doch genau das Gegenteil hören. Wahrscheinlich steckt hinter „Da braucht man ja viel Kreativität!“ eine Mischung aus Neugier und Neid. Oder der Gesprächspartner muss erstmal das Adrenalin von „Ich rede mit einem hauptberuflichen Autor!“ verdauen. =D LG, Lea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s