Der große Buchmesse-Post

Gestern bin ich mit letzter Kraft nach Hause gestolpert, habe mein Gepäck von mir geworfen und René mitgeteilt, dass ich jetzt schlafen gehe. Heute fühle ich mich wieder so, als würde ich tatsächlich unter den Lebenden weilen.

Die Buchmesse war unglaublich grandios. Wenn alles, worüber dort geredet wurde, wahr wird, habe ich ein sehr interessantes nächstes Jahr vor mir. Außerdem habe ich natürlich haufenweise großartige Leute getroffen und mit einigen davon habe ich sogar mehr als nur „Hallo“ und „Tschüss“ gewechselt. Ich habe mich mit verschiedenen Leuten mehrmals in Frankfurt verlaufen. Das scheint eine Art Messe-Tradition zu werden. Wir haben die Zombie-Hippokalypse erfunden, die dann stattfindet, wenn jedes siebte Überraschungsei schlecht wird. Und dann gab es da die deprimierende Erkenntnis, dass inzwischen selbst Enten Bücher schreiben dürfen. Man beachte die Autorenportraits am Heyne-Stand:

Die Veranstaltungen waren gut. Beim Geek-Treff am Cross Cult Stand am Freitag gab es nur ein abstraktes Erlebnis, als ein junger Mann „Sorge dich nicht, beame!“ beäugte und uns dann mitteilte, er lese nicht.

Am Samstag war sowohl die Lesung zu „Beyond“ und „Gotham Noir“ als auch die Lesung zu „Aeternum“ ziemlich voll. Vor allem bei „Aeternum“ hatte ich schon gefürchtet vor einem leeren Saal zu sitzen, weil zeitgleich Bernhard Hennen gelesen hat und das Perry Rhodan Panel stattfand.
Danach wurden Autogrammkarten und Bücher signiert.

Und ich weiß jetzt, dass ich ziemlich nervös werde, wenn man versucht, mich vor einer Kamera zu interviewen. Wobei das eigentlich keine große Überraschung darstellt.

Zuletzt hat „Sorge dich nicht, beame!“ den zweiten Platz beim Deutschen Phantastik Preis belegt.

2 Gedanken zu „Der große Buchmesse-Post

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s