René schaut Harry Potter

Seit über einem Jahrzehnt kündigt René jetzt schon an, dass er sich Harry Potter anschauen und es lesen wird, sobald der Hype endlich vorbei ist. Nun ist der Zeitpunkt gekommen. Wir haben eine DVD-Box mit allen Filmen, und René schaut sie einen nach dem anderen. Gerade ist er beim Feuerkelch.
Den Anfang machten zwei freudige Entdeckungen: 1. Sein Lieblings-Doctor (David Tennant) spielt einen Magier. 2. Edward stirbt … so irgendwie zumindest.

Beim Abendessen fing dann die Diskussion an.
Er: „Die Sicherheit bei den Trimagischen Spielen ist ja schon ziemlich fahrlässig.“
Ich: „Die Sicherheit auf Hoghwarts ist generell ziemlich fahrlässig.“
Er: „Ja, aber dieses Labyrinth versucht sie zu fressen! Und die müssen sogar gegen Drachen kämpfen, ohne dass irgendwelches Personal dabei ist, das zur Not eingreifen kann. Und am Ende muss Harry den Drachen töten. Was sagt eigentlich Greenpeace dazu?“
Ich: „Das ist eine gute Frage.“
Er: „Außerdem haben wir jetzt gelernt, dass die magische Welt ziemlich groß ist, mit einer Schule in Russland und einer Frankreich und so. Warum müssen am Ende trotzdem ausgerechnet drei Kinder gegen Voldemort kämpfen?“
Ich: „Das ist die Frage, die man bei keinem Kinder- und Jugendbuch stellen sollte.“
Er: „Warum kommt nicht am Ende Rons ältester Bruder mit der Drachen-Airforce vorbei und regelt das alles?“
Und von da an ging es irgendwie mehr um Drachen-Luftstreitkräfte und sonstige Monster, die die Magier für sich hätten kämpfen lassen können.

6 Gedanken zu „René schaut Harry Potter

  1. Warum hat Gandalf nicht die Adler gerufen, um den Ring nach Gondor zu bringen? Warum hat Elrond Isildur nicht den Arm abgeschlagen und den Stumpen mitsamt Schmuckstück in die Lava geworfen? Rene stellt die Fragen, die zu tollen Fantasy-Büchern führen können.

    • Die mit den Aldern kannte ich schon, aber der Gedanke mit Isildurs Arm ist interessant. Das ist eine verdammt gute Frage.

  2. “Warum kommt nicht am Ende Rons ältester Bruder mit der Drachen-Airforce vorbei und regelt das alles?”

    Aus dem gleichen Grund, warum Frodo nicht gleich per Adler zum Schicksalsberg geflogen ist – narrativer Imperativ oder schlicht Plotfehler 😉

    Ein bisschen Trivia: David Tennant stirbt als Barty Crouch Jr. im Kapitel „Parting of the Ways“ und erscheint erstmal als der 10. Doctor in, – naaaa? – der Episode „Parting of the Ways“. Zufall? Niemals!

    Er ist auch mein liebster Doctor. Ich bin da voll bei René 🙂

    • Warum tust du das, wenn dir das erste schon nicht gefällt?
      Ich mochte die ersten 3 sehr gern, als ich sie mit 15 gelesen hab.

    • Also ich muss sagen, besser als Herr der Ringe.
      Ich fand den Hobbit schon zum brechen, aber hey, ich wollte wissen, was alle daran so toll fanden.
      Die anderen drei Romane waren auch nur Dreck (ich brauchte 2 Jahre für die dünnen Teile) und nach den Filmen frage ich mich bis Heute, was der aufriss soll?
      Es ist langweilig, beschissen öde geschrieben, einfach Papierverschwendung.
      Da muss ich zumindest bislang die Harry Potter Filme als um längen besser bezeichnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s