Helden auf der Couch

Auf Facebook hatte ich vor einiger Zeit darüber gejammert, dass ich „50 Shades of Grey“ lesen musste. (Fazit: Es ist gruselig und ich würde es gerne wieder aus meinem Gedächtnis löschen. Danke.) Und genug Leute wollten mir nicht glauben, dass ich es tatsächlich aus beruflichen Gründen gelesen habe. Hier ist nun aber der Beweis:

Das Buch heißt „Helden auf der Couch – ein psychiatrischer Streifzug durch die Literaturgeschichte“ und es ist genau das drin, was draufsteht. Ich habe es zusammen mit Claudia Hochbrunn geschrieben, die Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie ist. Wir wissen also sogar, wovon wir reden. Also, sie weiß, wovon sie redet. Ich habe einfach halbwegs intelligent klingendes Zeug aus dem Ärmel geschüttelt, wie man das in der Literaturwissenschaft so macht.

Falls euch diese Beschreibung unseres grandiosen Machwerks noch nicht reicht, hier der Klappentext:

Ein amüsanter Streifzug durch die Literaturgeschichte, der zeigt: Romanfiguren sind auch nur Menschen, und jeder gute Held hat eine Macke. Claudia Hochbrunn, Fachärztin für Psychiatrie, und Literaturwissenschaftlerin Andrea Bottlinger fragen: Hätte eine Erziehungsberatung Ödipus‘ Eltern vor dem Schlimmsten bewahren können? Wäre Romeo und Julias Geschichte anders verlaufen, wenn sie keine pubertierenden Teenager gewesen wären? Und kompensiert in «Fifty Shades of Grey» Christian nicht seine fehlende Männlichkeit mit erotischen Fantasien? Was wäre eigentlich gewesen, wenn unsere Helden rechtzeitig einen Psychiater aufgesucht hätten? Ihr Fazit: Dann gäbe es kaum gute Geschichten! Ein überraschender Blick auf die Literatur durch die Brille der Psychologie.

Erscheinen wird das Buch im September 2019. Also perfekt, um es jetzt schon mal in mehrfacher Ausführung vorzubestellen, damit ihr nächstes Jahr zeitig alle Weihnachtsgeschenke habt. Und für diese Idee müsst ihr mir nicht danken. Ich helfe gerne 😉

Vorbestelle kann man es bei
Amazon
oder direkt auf der Website des Verlags.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s