Nach dem Romanbootcamp

Ein Wochenende lang die Romankonzepte anderer Leute auseinanderzunehmen, ist ziemlich anstrengend, aber auch extrem spaßig, wenn man coole Leute im Kurs hat. Und das hatten wir eindeutig.
Es gab einige gute und vielversprechende Ideen. Und einen Roman, dessen erster Satz dazu geführt hat, dass der gesamte Kurs vor Lachen am Boden lagen. Wenn das kein gutes Zeichen ist, weiß ich auch nicht …

Ich bin auf jeden Fall sehr glücklich mit diesem Wochenende. Es wird außerdem nicht das letzte Romanbootcamp gewesen sein. Im Herbst machen Christian Humberg und ich dasselbe noch mal. Genaue Termine dazu findet man im Sommer irgendwann im nächsten Programmheft der VHS-Mainz. Und dann natürlich auch auf der Bootcamp-Website.

3 Gedanken zu „Nach dem Romanbootcamp

  1. Wie war das? Nach dem Bootcamp ist vor dem Bootcamp.
    Danke für das konstruktive lange Wochenende. Das war eine tolle Truppe mit echt harten Trainern, wie es sich für ein Bootcamp gehört. 😉

    Ich werde heute erst mal meine Gedanken sortieren, die Anregungen und das Gelernte hoffentlich ordentlich verarbeiten können und mich auf die Schreibarbeit stürzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s